ENTEGRO baut Solarpark mit 2,4 MW in Dortmund-Grevel

Der Park entsteht auf der ehemaligen Deponie Dortmund Grevel. Er besteht aus 14592 Solarmodulen, und wird an das Mittelspannungsnetz der DEW angebunden.
Der Park versorgt etwa 950 Haushalte mit Strom. Er erspart der Umwelt jährlich ca. 1150 Tonnen CO2 oder 450.000 Liter Öl, wenn man den Strom in einem modernen Ölkraftwerk produzieren würde. Der Strom wird für etwa 8,5 Cent je kWh produziert und ist damit wirtschaftlich.
Bereits im Jahre 2013 war ein Solarpark auf der ehemaligen Hausmülldeponie der EDG geplant. Seinerzeit war der Investor abgesprungen. Der Park ist mittlerweile im Bau.
Bürgerbeteiligungen sind geplant über die Stadtwerke Unna (Unna pflanzt Energie) sowie über den Solarverein Renergie Ruhr Hellweg.

Zum Video