ENTEGRO auf der Titelseite im „südwestfalen-Manager“

Der Südwestfalen-Manager berichtet mit einer Titelstory über ENTEGRO. Zum einen wird das Thema Photovoltaik aufgegriffen, zum Anderen darüber berichtet, wie ENTEGRO sich in diesem Markt eine Position verschafft hat und wie es weiter geht.

Dazu gibt ein Ranking jeweils für den Bereich Südwestfalen und  für das Ruhrgebiet. In beiden Regionen liegt ENTEGRO im Ranking auf Platz 1.


ENTEGRO baut für Streetscooter

Wir freuen uns, dass wir einen Auftrag für eine PV-Anlage auf dem Streetscooter-Entwicklungszentrum in Aachen erhalten haben.

Somit fahren die innovativen gelbe Elektromobile in Zukunft auch mit Strom aus einer PV-Anlage von ENTEGRO.


Growdfunding erfolgreich – Funding Schwelle erreicht – die ersten 100.000€ sind eingesammelt

ENTEGRO hat über die Crowd-Funding-Plattform von Greenvesting die ersten 100.000€ für Projekte in der Türkei eingesammelt. Anleger erhalten eine attraktive Rendite von 7% auf Ihr eingesetztes Kapital.

Im Gegensatz zu anderen Projekten auf der Crowdfunding Plattform ist dieses Projekte bereits realisiert. So hat die Anlage im Dezember 2017 bereits rund 20.000€ Einnahmen erzielt, in diesem Jahr wurden bis einschließlich April bereits rund 876.000kWh produziert und damit etwa 97.500€ Einnahmen. Die Anlage übertrifft damit die errechneten Erträge, die Rendite wird erzielt und ist aus unserer Sicht sicher.

Ein wesentlicher Vorteil ist auch, dass die Vergütung in US$ ausgezahlt wird. Jede kWh eingespeister Strom wird mit 13,3 US$ vergütet. Somit besteht kein Risiko bezüglich Wechselkursschwankungen der Türkischen Lira.

ENTEGRO ist selbst mit einem höheren 6-stelligen Betrag in das Projekt eingestiegen. Weiterhin können Anleger sich über Greenvesting mit kleineren Beiträgen beteiligen.

Vorteil bei dieser Beteiligung ist, dass die Projekte bereits Umsätze generieren. Damit erhält der Anleger eine höhere Sicherheit als bei Projekten, wo Geld eingesammelt wird für Vorhaben, die erst noch realisiert werden müssen.

Für ENTEGRO hat sich die Türkei bis heute immer als verlässliches Land dargestellt. Unsere Partner sind vertrauensvoll, und die Zusammenarbeit läuft nun schon seit 5 Jahren sehr gut.

Letztlich ist Klimaschutz auch eine globale Aufgabe. In der Türkei erreicht man mit gleichen Maßnahmen wie in Deutschland etwa den 1,7-fachen Effekt! Das macht den Klimaschutz in der Türkei effektiver als in Deutschland.


ENTEGRO startet Crowdfunding für Türkei-Projekt „Solarpark Bodrum“

In Zusammenarbeit mit Greenvesting startet ENTEGRO eine Finanzierung über Crowdfunding. Dabei soll ein Solarpark in der Türkei mit rund 1,9 MWp über „Schwarmfinanzierung“ mit Mitteln ausgestattet werden.

ENTEGREO hat sich mit einem größeren Betrag selbst beteiligt. Weitere Beträge sollen über das sogenannte Crowdfunding finanziert werden. Dabei können Anleger mit Kleinstbeträgen ab 100€ bereits investieren. Die Rendite / Verzinsung liegt bei 7%.

Greenvesting ist eine Plattform, die von mehreren ehemaligen Wagner-Solar-Mitarbeitern in Cölbe bei Marburg aufgesetzt wurde. Greenvesting hat das Projekt nach intensiver Prüfung ins eigene Portfolio mit aufgenommen.

Mehr unter www.greenvesting.de

 


Auftrag vom Kreis Warendorf erhalten

ENTEGRO hat den Kreis Warendorf konzeptionell beraten für ein System auf dem Kreishaus Warendorf. Ziel war die weitgehende Vermeidung der EEG-Umlage als auch eine hohe Wirtschaftlichkeit. Auch bei der darauffolgenden Ausschreibung konnte sich ENTEGRO durchsetzen und das mit Abstand günstigste Angebot vorlegen. Die Anlage wird bis Januar / Februar gebaut.

 


Großanlagen Stock Hallenbau in Arnsberg und Bruegmann Hagen fertiggestellt

Neben verschiedenen anderen Industrieanlagen und gewerbliche Anlagen hat ENTEGRO eine Anlage für die Firma Stock Hallenbau in Arnsberg errichtet. Die Anlage auf dem Firmengebäude der SSW in Ense mit 540kWp ist eine Volleispeisungsanlage. Der Strom wird per Softwareschnittstelle an einen Direktvermarkter geliefert. Die Anlage läuft bereits mit einer guten Wirtschaftlichkeit.


Die Anlage Bruegmann mit 485 kWp ist dagegen eine Eigenverbrauchsanlage. Sie hilft dem Betrieb, die Stromkosten maßgeblich zu reduzieren. Überschüsse werden in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Bei beiden Anlagen zeigt sich die Stärke von ENTEGRO. Insbesondere bei den komplexer werdenden Themen Direktvermarktung und Eigenverbrauch liefert ENTEGRO passende Konzepte.

 


ENTEGRO erhält Auftrag von HochTief

Entegro hat bei einer Ausschreibung den Zuschlag für das neue Polizeipräsidium Aachen erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von 178 kWp und wird in 2018 fertiggestellt. Insbesondere ging es um das Eigenverbrauchskonzept. ENTEGRO hat an diesem Konzept maßgeblich mitgewirkt. In Zukunft wird ein Teil der Energie des Polizeipräsidiums auf dem eigenen Dach umweltfreundlich produziert.


Betriebsferien

Bitte beachten Sie, dass wir in der KW 31 vom 31.07. – 04.08.2017 Betriebsferien haben. urlaub
Im Falle eines Notfalls stehen wir Ihnen unter 01522-9274036 zur Verfügung.


Solarpark Deusenberg wird eröffnet

Am 08.06.2017 um 9.00 Uhr findet die offizielle Eröffnung des Solarparkes (3,6 MWp) gemeinsam mit der Stadt Dortmund statt. An diesem Tag kann der Park besichtigt werden und die am Bau Beteiligten stehen für Fragen Rede und Antwort. Weiterhin sind Vertreter des Solarvereines Renergie vor Ort und informieren über Beteiligungsmöglichkeiten an dem Park. Die Arbeit des Solarvereines, der die Beteiligung organisiert, erfolgt übrigens ehrenamtlich. 

Bürgerinnen und Bürger, die sich informieren oder ggf. beteiligen möchten, sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

 Für Informationen zu dem Park stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.


ENTEGRO übernimmt die Online-Überwachung Convert Control

ENTEGRO hat mit der Übernahme der eye2m GmbH das Datenbankportal der ehemaligen Solar Fabrik übernommen. Hintergrund ist, dass viele ENTEGRO – Kunden Ihre Anlagen über diese Plattform überwachen.

Ziel ist, weitere neue Merkmale zu implementieren. Für die Zukunft ist das Portal für ENTEGRO durchaus strategisch.

Wir halten Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

Das ENTEGRO Team

 

eye2m